Unterschleißheimer unter den Geehrten - Spitzensportler von Landrat Christoph Göbel ausgezeichnet

Donnerstag, 13. Juni 2019

Für ihre Leistungen im Schwimmen erhielten auch Sportler aus Unterschleißheim Medaillen: vorne von links: Giulia Marcucci SV Lohhof, Lea Sophie Steinke SV Lohhof, Peter Reischmann SC Prinz Eugen München mit 1. BGM C. Böck, Präsidentin des SV Lohhof Brigitte Weinzierl und Landrat Christoph Göbel

Von Aerobic bis Volleyball: 429 Einzel- und Mannschaftssportler aus den verschiedensten Disziplinen wurden bei der diesjährigen Sportlerehrung des Landkreises München ausgezeichnet. Landrat Christoph Göbel überreichte den Geehrten Landkreismedaillen in Silber oder Gold und eine Urkunde. Auch Sportlerinnen und Sportler aus Unterschleißheim befinden sich unter den Geehrten.

Hunderte Sportlerinnen und Sportler samt ihrer Angehörigen und Freunde füllten das Bürgerhaus Unterföhring beinahe bis auf den letzten Platz. Ausgezeichnet wurden sie für ihre herausragenden Leistungen in Disziplinen wie Schwimmen, Leichtathletik, Turnen, moderne Schwertkunst, Ringen und vielen anderen mehr. Zu den Geehrten gehörten neben Teilnehmern und Platzierten bei den Olympischen Spielen und den Paralympics auch zahlreiche Bayerische, Deutsche, Europa- und sogar Weltmeister.

Aus Unterschleißheim wurden ausgezeichnet: aus dem Bereich Badminton Kevin Feibicke; in der Disziplin Handball (und Beachhandball) Gil Aigner, Ellen Rendel, Nika Tikvica, Leonie Kattner, Janine Kupfer, Lena Rendel und Lena Vandijck; für ihre Ergebnisse im Schwimmen Giulia Marcucci, Annika Schäfer, Peter Reischmann und Tony Bodnar, beim Tennis Sophia Ksandinov; beim Volleyball Annika Kraft, Nicolette Papp, Maxima Wiesmüller, Felicitas Dammer und Elisabeth Kettenbach; beim Handball Isabel Kattner und für den Tanzsport Marie Mall, Nina Neuheuser, Nora Farhat, Melanie Goder, Nina Sagell, Liza Sauermann, Ninja Schnabel und Rita-Marie Serra: sowie zahlreiche Mitglieder von Unterschleißheimer Sportvereinen.

„Auch dieses Jahr darf ich wieder eine unglaublich beachtliche Zahl an Spitzensportlern ehren. Sie alle tragen zum guten Namen des Landkreises, der Städte und Gemeinden und nicht zuletzt Ihrer Vereine bei“, wandte sich Landrat Christoph Göbel in seinem Grußwort an die Geehrten. „Mein herzlicher Dank gilt in besonderer Weise aber auch all denjenigen Menschen, die sich Tag für Tag ehrenamtlich in den Vereinen engagieren und damit erst dazu beitragen, dass solche Erfolge möglich sind.