Unterschleißheimer Videokonferenz-System

Kostenfreies Videokonferenz-System für private, geschäftliche und vereinsmäßige Belange

Die Stadt Unterschleißheim stellt ab sofort ein kostenloses und sicheres Videokonferenz-System zur Verfügung. Die Plattform basiert auf der open source Software Jitsi Meet und erfüllt alle sicherheitstechnischen sowie datenschutzrechtlichen Anforderungen. Der Betrieb erfolgt auf einem Server in Deutschland. Dabei werden nur für die technische Realisierung notwendige Daten erhoben und gespeichert.

Um eine Konferenz zu erstellen, müssen Sie sich im ersten Schritt als echter Nutzer authentifizieren. Nach der Authentifizierung erhalten Sie einen automatisch generierten Konferenz-Link. Diesen können Sie teilen und stellen damit sicher, dass nur Personen, die den Link von Ihnen erhalten haben, an der Konferenz teilnehmen können. Trotzdem sollten – wie bei allen Online-Angeboten – keine sensiblen Daten wie Bankverbindungen oder Passwörter kommuniziert werden.

Jetzt Videokonferenz starten

Technische Voraussetzungen

Um das Unterschleißheimer Videokonferenz-System zu nutzen, benötigen Sie einen aktuellen Chrome- oder Firefox Browser. Auch mit dem neuen Microsoft Edge Chromium Browser ist die Teilnahme an einer Videokonferenz möglich. Treten Sie als Gastgeber bzw. Host auf, müssen Sie die Konferenz am PC starten. Das Starten einer Videokonferenz über die Jitsi-App für iOS oder Android ist leider nicht möglich. Teilnehmer, die die App verwenden, benötigen den Konferenznamen, der nach dem Login geteilt werden kann.

Kurzanleitung

Sie wollen eine Konferenz erstellen oder an einer erstellten Konferenz teilnehmen. Alle dafür relevanten Informationen erhalten Sie in unserer Online-Anleitung.

 

Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise

Das Unterschleißheimer Videokonferenz-System ist ein freiwilliger Dienst ohne Anspruch auf Verfügbarkeit. Bei zunehmender Auslastung des Dienstes kann es unter Umständen zu Qualitätseinbußen kommen. Die Plattform unterliegt den nachfolgenden Datenschutzbestimmungen.

Nach § 8 bis 10 TMG ist die Stadt Unterschleißheim nicht verantwortlich für fremde über das Kommunikationsnetz übermittelte Informationen. Insbesondere kann die Stadt Unterschleißheim nicht wegen einer rechtswidrigen Handlung eines Nutzers auf Schadensersatz oder Beseitigung oder Unterlassung einer Rechtsverletzung in Anspruch genommen werden. Sollten der Stadt Unterschleißheim Rechtsverletzungen im Zusammenhang mit dem Videokonferenz-System bekannt werden, wird der öffentliche Zugang zu diesem Dienst umgehend eingestellt.

Datenschutzbestimmungen

Wenn Sie das Unterschleißheimer Videokonferenz-System nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Die Stadt Unterschleißheim nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zum Beispiel bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Ihre Ansprechpartner zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Datenerfassung für das Unterschleißheimer Videokonferenz-System

Die Datenverarbeitung auf der Plattform erfolgt durch die Stadt Unterschleißheim, Rathausplatz 1, 85716 Unterschleißheim, Tel. +49 (0)89 310 09 0, E-Mail: stadt@ush.bayern.de, www.unterschleissheim.de. 

Für die Authentifizierung bei der Erstellung einer neuen Konferenz werden Ihr Vorname, Ihr Name sowie Ihre E-Mail-Adresse abgefragt. Bei den Teilnehmern einer Konferenz erfassen wir den Namen. Diese Daten werden von uns nicht gespeichert. Die Stadt Unterschleißheim erfasst ausschließlich die IP-Adressen sowie den Konferenznamen. Die Erhebung Ihrer Daten dient dazu, eine fehlerfreie Bereitstellung des Videokonferenz-Systems zu ermöglichen.

Ihr Browser übermittelt beim Besuch dieser Website systembedingt gewisse technische Daten, beispielsweise die Ihnen von Ihrem Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse. Der Server ist so konfiguriert, dass weitere Telemetriedaten wie beispielsweise Ihr Betriebssystem oder Ihre lokale Uhrzeit nicht protokolliert und gespeichert werden.

Der Betreiber erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an diesen übermittelt. Dies sind: Datum und Uhrzeit der Serveranfrage sowie Ihre IP-Adresse. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von § 4 LDSG i.V.m. Art. 6 I lit. e) DSGVO. Der Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Dienste – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden. Die gesammelten Protokolle verlassen nicht den Einflussbereich der Datenschutzgrundverordnung.

Ihre Daten werden 60 Tage gespeichert. Sämtliche Protokolle werden nach 60 Tagen rotiert und anschließend unwiderruflich vom Server gelöscht. Die Protokolle sind von einer Datensicherung ausgeschlossen und werden nicht dauerhaft archiviert. Die Speicherung erfolgt auf dedizierten Servern mit Sitz in Deutschland.

Eine Weitergabe, ein Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass Sie zuvor in die Weitergabe Ihrer Daten ausdrücklich eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Vertragserfüllung) bzw. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung).

Auf die Einbindung externer Dienste wurde vollständig verzichtet. Diese Jitsi Meet Instanz verwendet einen eigenen STUN / TURN-Server, wodurch Ihre IP-Adresse nicht an Dritte weitergegeben wird.


Verarbeitung durch Dritte

Folgende Dienstleister haben Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten:

datamints GmbH

Im Thal 1

82377 Penzberg 

Tel. +49 8856 83083-0

Fax  +49 8856 83083-10 

info@datamints.com

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Alle weiteren Informationen zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.