Ökologischer Fußabdruck: Was ist das?

Wie viel Fläche braucht eine einzelne Person, ein Haushalt, ein Unternehmen oder gar eine ganze Stadt, Region oder Nation für ihren Ressourcenverbrauch? Dieser Wert wird mit dem ökologischen Fußabdruck gemessen. Berechnen Sie Ihren eigenen, persönlichen ökologischen Fußabdruck und entdecken Sie Möglichkeiten, CO2 zu vermeiden.

 

 

Umweltbundestamt

Der CO2-Rechner des Umweltbundesamtes hilft Ihnen dabei, den Überblick über Ihre persönliche CO2-Bilanz zu behalten: Wo stehen Sie heute? Was sind Ihre Möglichkeiten, CO2 zu sparen? Welchen Beitrag können Sie zukünftig für den Klimaschutz leisten?

Hier finden Sie den CO2-Rechner

 

 

Brot für die Welt

Die Seiten von „Brot für die Welt“ helfen Kindern und Jugendlichen, deren CO2-Fußabdruck abschätzen. Zudem gibt es einfache Tipps, wie man den Fußabdruck verringern kann.

Hier gelangen Sie zum CO2-Fußabdruck

 

 

WWF Deutschland

Die Umweltstiftung WWF Deutschland gibt Tipps, was jeder Einzelne im Alltag tun kann, um Ressourcen zu schonen und das Leben nachhaltiger zu gestalten. Der tägliche Einkauf, die Gestaltung des Gartens, die Planung des Urlaubs und vieles mehr – der WWF gibt Ihnen Tipps, wie Sie nachhaltigen Konsum und Umweltschutz mit Ihrem Alltag vereinbaren können.

Tipps des WWF