Straßenbau - Baustelle neuer Knotenpunkt Koryfeum

Donnerstag, 01. Juli 2021

Die Stadt baut an der Landshuter Straße im südlichen Teil auf Höhe der Gemeindegrenze mit Oberschleißheim einen Knotenpunkt, der das Koryfeum mit dem Rest der Stadt anbinden wird. Neue Abbiegespuren, Ampelanlagen und eine neue Führung für RadfahrerInnen und FußgängerInnen – die Baumaßnahme ist umfangreich und wird sich etwa über ein halbes Jahr hinziehen. Die Stadt informiert über die einzelnen Bauetappen.

Die gute Nachricht für AutofahrerInnen zuerst: Der Verkehr ist in beiden Richtungen jederzeit möglich. Im Baustellenbereich wird er lediglich auf 30 km/h reduziert. Allerdings müssen Bereiche der Grünfläche des Spielplatzes gesperrt werden. Es wird jedoch versucht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Der Ausbau des Knotenpunkts beginnt mit Bauphase 0 ab dieser Woche mit einer Dauer von 14 Tagen mit der Errichtung einer provisorischen Baustraße auf Höhe des Lärmschutzwallendes an der Zufahrt zur Hauptstraße. Der Beginn der eigentlichen Bauphasen wird kurzfristig bekannt gegeben. Diese gestalten sich wie folgt:

Bauphase 1: Versetzung des Walls in Richtung Osten und Straßenbauarbeiten mit Führung des Verkehrs auf westlicher Seite

Bauphase 2: Straßenbauarbeiten auf östlicher Seite mit Führung des Verkehrs auf westlicher Seite

Bauphase 3: Straßenbauarbeiten auf westlicher Seite mit Führung des Verkehrs auf östlicher Seite

Bauphase 4: Straßenbauarbeiten am Lärmschutztor mit Führung des Verkehrs auf der neuen Straße

Die Stadt bittet um Ihr Verständnis! 

Plan