Sommerfest der Mittelschule Unterschleißheim

Mittwoch, 18. Juli 2018

Starthilfe: Der Scheck über 1.200 €, den Erster Bürgermeister Christoph Böck dem neugegründeten Förderverein überreichte, wurde von Schulleiterin Gina Hanke gerne angenommen.

Sonne, Spaß und gute Taten


Das nach der baubedingten zweijährigen Pause wiederbelebte Sommerfest der Mittelschule Unterschleißheim hatte nicht nur viel Spaß für die Gäste zu bieten, auch die Gründung des Fördervereins und eine gelungene Spendenaktion konnten gefeiert werden.

Im Mittelpunkt des Sommerfestes stand das vielseitige Programm rund um Torwandschießen, Dosenwerfen und Schokokusswettessen, das die Klassen der Mittelschule vorbereitet hatten.
Auch musikalisch war einiges geboten, von brasilianischen Trommelklängen über die Schülerband RocKids, die Musikklasse und der Pop-Rockband „On a break“ war für jeden Geschmack etwas dabei.

Doch nicht nur Spaß und gute Laune sollten Inhalt des Sommerfestes sein. So war Erster Bürgermeister Christoph Böck gekommen, um den neugegründeten Förderverein der Schule mit einem Scheck in Höhe von 1.200 € zu unterstützen. Auch das neue Logo für den Verein steht jetzt fest. Die Gewinnerin des Design-Wettbewerbes ist Marina aus der Übergangsklasse.

Dass die Schülerinnen und Schüler selbst Gutes tun können und wollen, bewies derweil die Aktion „Deckel gegen Polio“, an der die Schule teilnahm und deren erfolgreichste Klassen auf dem Fest prämiert wurden. Insgesamt wurden 15 große Plastiksäcke mit Kunststoffdeckeln von den Schülerinnen und Schülern der verschiedenen Klassen gesammelt. Diese Deckel werden vom Verein „Deckel gegen Polio e.V.“ recycelt. Mit den Erlösen aus diesem Vorgang kann aus der Sammlung der Mittelschule 147 Kindern in Entwicklungsländern eine Polioimpfung finanziert werden. Die Schulleitung spendierte als Dank für die fleißigen Sammlerinnen und Sammler Eis, Süßigkeiten und Klassenfußbälle.