Schließungen und Absagen wegen der Corona-Pandemie - Lohhofer Volksfest, Stadtfest und Zeltfest abgesagt - Forum Unterschleißheim weiter vorübergehend geschlossen

Dienstag, 21. April 2020

Alle Großveranstaltungen wurden laut der Bayerischen Staatsregierung bis einschließlich 31. August abgesagt. Dies betrifft in Unterschleißheim auch das Lohhofer Volksfest, das Stadtfest, das für Mitte Juli geplant war, sowie das Zeltfest, das traditionell in der ersten Sommerferienwoche stattfindet. Die Stadt Unterschleißheim bedauert sehr, diese Unterschleißheimer Traditionsveranstaltungen absagen zu müssen, doch steht die Gesundheit und Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Vordergrund.

Gemäß den Anordnungen der Bayerischen Staatsregierung zur Corona-Pandemie muss Forum Unterschleißheim weiterhin vorübergehend geschlossen bleiben.

Daher hat die Stadt Unterschleißheim entschieden, die aktuelle Spielzeit 2019/20 bereits jetzt zu beenden und die bis Ende Juni geplanten Veranstaltungen nicht mehr durchzuführen.
Der TicketShop wird derzeit nach den aktuellen Sicherheits- und Hygienestandards umgerüstet und ausgestattet. Wann nach Abschluss dieser Maßnahmen eine Wiedereröffnung erfolgen kann, wird rechtzeitig bekanntgegeben. Nach der Wiedereröffnung findet die Rückabwicklung bereits gekaufter Tickets nur nach Terminvergabe statt. Wir bitten unsere Kunden, nach der Wiedereröffnung zunächst telefonisch oder per E-Mail (089/310 09-200 oder ticketshop @ush.bayern.de) einen Termin für die Rückerstattung ihrer erworbenen Eintrittskarten zu vereinbaren, um lange Schlangen und damit ein erhöhtes Ansteckungsrisiko zu vermeiden.

Auch die Vermietung von Räumen muss zunächst bis einschließlich 3. Mai ausgesetzt werden. Im Anschluss an diesen Stichtag wird die weitere Vorgehensweise bekannt gegeben.

Die Stadtbibliothek muss ebenfalls bis auf weiteres geschlossen bleiben. Auch hier bitten wir die Leser, die weiteren Ankündigen bezüglich der Wiedereröffnung zu beachten.

Das Stadtmuseum ist derzeit ohnehin bis auf weiteres wegen Umbau geschlossen.
Unter www.verschwundene-dinge.de wird jedoch im virtuellen Raum ab 29. April, 19 Uhr, die Ausstellung „Von Henkelmännern, Wäschestampfern und Musikkassetten-Sachgeschichten von verschwundenen Dingen“ präsentiert. Forum Unterschleißheim lädt herzlich dazu ein, die Ausstellung jederzeit kostenlos digital zu besuchen.