Kulturausschuss beschließt Zuschüsse - Marionettentheater Unterschleißheim

Mittwoch, 13. Oktober 2021

Das beliebte Marionettentheater unter Leitung von Wlada und Florian Bille erhält auch für die kommende Spielzeit Zuschüsse der Stadt für die Durchführung seines Programms in Unterschleißheim.

Es ist der Stadt ein Anliegen, das Marionettentheater weiterhin dauerhaft an Unterschleißheim zu binden. Zusätzlich zum Veranstaltungsort im Südturm des Sehbehinderten- und Blindenzentrums am Pater-Setzer-Platz werden auch Räumlichkeiten im IAZ für Vorstellungen genutzt. Damit können auch unter der Woche Veranstaltungen für Schulen und Kindergärten angeboten werden. 

Für die Übernahme von Betriebskosten im IAZ hat der Kulturausschuss 6.240 Euro und zusätzlich für die Förderung des Theaterbetriebs 16.500 Euro für das Jahr 2022 bewilligt. Die Kulturförderung trägt dazu bei, dass auch im kommenden Jahr viele große und kleine BesucherInnen das Angebot des renommierten Theaterbetriebs nutzen können.