Kostenloser Shuttlebus über Le Crès-Brücke auf direktem Weg

Donnerstag, 22. November 2018

Der Umwelt- und Verkehrsausschuss hat die erneute Einführung eines kostenlosen Shuttlebusses beschlossen, der über die Le Crès-Brücke, ausschließlich zwischen den Haltestellen Unterschleißheim-Ost und Unterschleißheim-West pendeln wird. Diese Verbindung wurde befristet bis voraussichtlich April 2019 eingeführt, solange bis die Fußgängerunterführung am S-Bahnhof wieder für den Durchgang geöffnet ist. Um vor allem mobilitätseingeschränkten Menschen eine Alternative zum Fußweg über die Brücke zu ermöglichen, wird ab 09.12.2018 ein Kleinbus, der auch Rollstuhlfahrer befördern kann, zwischen den beiden Seiten des S-Bahnhofes pendeln.

Der Bus verkehrt montags bis freitags zwischen 7:00 und 19:00 Uhr. Die Haltestelle auf der Ostseite befindet sich in der Parkbucht am Gebäude Valerystraße 1, auf der Westseite der Bahnlinie in Verlängerung der Busbucht in der Pegasusstraße.

Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass zum Fahrplanwechsel des MVV am 09.12.2018 die Buslinie 218 eingeführt und die jetzige Linie 215 nur noch den Ost-Ast der Streckenführung bedient. Das bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt keine Busverbindung über die Lè Cres-Brücke besteht. Sobald der barrierefreie Durchgang zwischen der Ost- und Westseite des S-Bahnhofes möglich ist, kann diese durch die Stadt finanzierte Buslinie wieder eingestellt werden.