„KORYFEUM“ - Bauarbeiten sollen Ende August 2020 weitergeführt werden

Mittwoch, 05. August 2020

An der Baustelle des „KORYFEUM“ an der Landshuter Straße, wo ein moderner Bürocampus mit Gastronomie und Hotel entstehen soll, ruhen seit einiger Zeit die Bauarbeiten.
Die Stadt fragte bei Herrn Jan Heidelmann, Geschäftsführer FREO Group München, nach dem Grund für die Bauunterbrechung. Heidelmann erklärte: „Wir haben unsere Bauaktivitäten des Projekts „KORYFEUM“ auf Grund der anhaltenden und noch nicht absehbaren Dauer der Coronapandemie vorläufig unterbrochen. Die Sicherheit unserer Mitarbeiter und der von uns beauftragten Unternehmen steht für uns als FREO Group an oberster Stelle. Wir hoffen, dass die Pandemie eingedämmt wird und wir Ende August mit dem Bau fortfahren können. Unsere geplante Fertigstellung wird sich daher verschieben und wir planen die Übergabe der ersten Flächen im 1. Quartal 2022.“