Kinoreihe über vier fantastische Fotografen – Kinoerstaufführung in Unterschleißheim

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Fotografen Mini Poster Montage_c_Capitol Kino

Fotografen Montage_c_Capitol Kino

Helmut Newton – The Bad and the Beautiful_c_Filmwelt

Neue Film-Highlights im Capitol-Kino

Vier weltberühmte Fotografen stehen im Mittelpunkt einer Filmreihe des Städtischen Kinoprogramms. Dabei findet im Capitol-Kino als absolute Krönung eine Kinoerstaufführung statt.

Anlass der Reihe ist der 100. Geburtstag des Starfotografen Helmut Newton (1920 - 2004). Newton wurde in Berlin als Sohn einer wohlhabenden jüdischen Fabrikantenfamilie geboren. In Berlin begann er auch mit dem Fotografieren und mit einer Fotografenlehre. Seine Flucht vor den Nationalsozialisten führte ihn nach Australien, wo er 1956 erstmals für die Modezeitschrift Vogue arbeitete. Spätestens seit den 1970er Jahren war Newton einer der begehrtesten und teuersten Mode-, Werbe-, Porträt- und Aktfotografen der Welt. Seine Bildbände erregten Aufsehen und wurden mit Preisen ausgezeichnet. Der Dokumentarfilm „The Bad and the Beautiful“ erzählt die bewegte Lebensgeschichte Newtons. Der Film ist am 31. Oktober und 2. November 2020 zu sehen. Einen Einblick in Newtons Arbeits- und Privatleben gewährt die Dokumentation „Frames from the Edge“. Dieser Film war bisher nur auf Video und im Fernsehen zu sehen und wird in Unterschleißheim erstmals auf einer großen Kinoleinwand gezeigt. Aufführungstermine dafür sind am 30. Oktober und 3. November 2020.

Neben Helmut Newton widmet sich die Filmreihe auch der Fotografin Vivian Maier (1. November) sowie den Fotografen Peter Lindbergh (30. Oktober) und Sebastião Selgado (29. Oktober). Maier war Amateur-Straßenfotografin in New York und hielt das städtische Leben auf über 100.000 Fotos fest. Peter Lindbergh wurde als Fotograf der Supermodels wie Naomi Campbell, Linda Evangelista oder Cindy Crawford weltberühmt. Sebastião Selgado dokumentiert seit 50 Jahren unsere sich wandelnde Welt und die auf ihr lebenden und arbeitenden Menschen.

Die Filmreihe wird in Zusammenarbeit mit dem Foto- und Videoclub Lohhof e. V. veranstaltet.

Die Anfangszeiten und eine genaue Beschreibung der Filme gibt es auf der Homepage des Capitol-Kinos unter www.capitol-lohhof.de/programm-tickets/. Karten für die Filme sind ausschließlich beim Capitol Kino erhältlich, Tel. 089 18911921 oder E-Mail info@capitol-lohhof.de.

Das Programmheft mit allen Angeboten des Städtischen Kinoprogramms liegt im Rathaus, im Capitol-Kino sowie an zahlreichen weiteren Orten im Stadtgebiet aus.