GTU AG beginnt mit Rohrleitungsverlegung nach Hollern

Dienstag, 24. Mai 2005

Fernwärmeleitungen werden verlegt

Geothermie
Geothermie

Um den Ortsteil Hollern an das Fernwärmenetz anzuschließen, werden ab Montag,den 06. Juni 2005, Fernwärmeleitungen nach Hollern verlegt. Beginn der Arbeiten ist in derLärchenstraße, Einmündung zur Alleestraße. Die Arbeiten werden in Abschnitten,die jeweils ca. 2 bis 3 Wochen dauern, ausgeführt. Danach wird eine vorläufige Deckschichtaufgebracht. Die GTU AG wird die Rohre möglichst nur auf einer Straßenseite verlegen,um die Grundstückszufahrten nicht zu beeinträchtigen. Wann und wo die Bauarbeiten stattfinden,können Sie im folgenden Plan sehen.

Die GTU AG und ihre Auftragnehmer werden bemüht sein, die leider nicht zu vermeidendenBeeinträchtigungen auf ein unvermeidliches Mindestmaß zu begrenzen. Wir bitten die Anwohnerund Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Selbstverständlich werden Anwohner, die von derBaumaßnahme direkt betroffen sind, vorab nochmals ausreichend informiert.

Mit Beginn der Sommerferien wird der letzte Bauabschnitt - der Lückenschluss von derJohann-Schmid-Schule zur Lärchenstraße - in Angriff genommen. Verläuft allesplanmäßig, kann in der ersten Septemberwoche die Wärmelieferung nach Hollernaufgenommen werden. Je nach den Witterungsverhältnissen sollen dann noch in diesem Jahrdie Straßenoberflächen endgültig hergestellt werden.

Seit Oktober 2003 versorgt die GTU AG mit der Geothermieanlage ihre Kunden mit Wärme.Im Normalbetrieb stammt der größte Teil dieser Wärme aus der Erde. Sie wird mittelsder Förderbohrung im Valentinspark aus rd. 2.000 m Tiefe als Thermalwasser zu Tage gebracht,in der Energiezentrale am Hartmut-Hermann-Weg an das Nahwärmenetz abgegeben und von hier demWärmekunden ins Haus gebracht.

Wie die Geothermieanlage funktioniert und Wissenswertes zum Geothermieprojekt in Unterschleißheimfinden Sie im Internet unter www.gutag.de oder über den Link auf der Homepage der Stadt Unterschleißheim unter www.unterschleissheim.de.

Wir wollen die für Sie wichtigsten Informationen und Services bestmöglich bereitstellen.

Um uns dies zu ermöglichen, benötigen wir Ihr Einverständnis, dass wir mit Hilfe des Web-Analyse-Tool »Matomo« eine anonymisierte Auswertung Ihres Besuchs zu statistischen Zwecken erstellen und auswerten dürfen. Ihr Einverständnis gilt für zwölf Monate.

Alle Informationen zu Cookies, deren Verwaltung und Ihren Möglichkeiten Ihre Einwilligung zu widerrufen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.