Friedhof an der Nelkenstraße – Ersatzpflanzungen folgen im Frühjahr

Mittwoch, 23. Dezember 2020

Wie berichtet erfolgen derzeit aufwendige Pflege- und Sanierungsarbeiten am Friedhof Lohhof an der Nelkenstraße. Die Arbeiten, denen eine umfangreiche Planung von Landschaftsarchitekten und Verwaltung zugrunde liegt, wurden im September 2020 begonnen. Dabei werden die Wege und Grünflächen im Lohhofer Friedhof saniert, der Baumbestand reduziert und Heckenstreifen erneuert. In den vergangenen Jahren sind Äste bei starken Windböen abgebrochenen und haben darunter liegende Wege und Gräber beschädigt.

Nun wurde im Zuge der Arbeiten festgestellt, dass bei weiteren sieben Bäumen die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben ist. Ein in Auftrag gegebenes Sachverständigengutachten hat aufgezeigt, dass diese Bäume von einem Pilz befallen sind und übermäßig viel Totholz bzw. Stammrisse aufweisen und daher nicht erhalten werden können. Die Entnahme der Bäume wird durch neun Ersatzpflanzungen auf dem Gelände des Friedhofs mit Silber-Linden, Rot-Buche, Trauben-Kirschen und Wald-Kiefern ausgeglichen. Die vorgesehenen Pflanzqualitäten sind besonders hoch, um das gewohnte Erscheinungsbild vor dem nötigen Eingriff so gut wie möglich wiederherzustellen. Die Sanierungsarbeiten dauern nach wie vor an und werden auch im kommenden Jahr fortgesetzt.