Begegnungen – Grundschule trifft Seniorenheim

Mittwoch, 23. Dezember 2020

Übergabe der selbstgebastelten Karten der MES an Frau Haferkorn-Päckert, Altenpflegerin im Haus am Valentinspark

Nachdem die Kinder in diesem Jahr lernen mussten, was es bedeutet, wenn man seine Freunde nicht treffen darf, wollten die SchülerInnen der Michael-Ende-Schule den Menschen im Seniorenheim, die wegen Corona besonders allein sind, eine Freude machen. Die Mädchen und Buben aus verschiedenen Klassen bastelten für jeden Bewohner des Seniorenzentrums eine Weihnachtskarte mit einem persönlichen Gruß.

Im Namen aller Kinder der Michael-Ende-Schule brachte eine 4. Klasse am 17. Dezember 2020 die Weihnachtsgrüße zum Haus am Valentinspark. Leider war es wegen der Hygienevorschriften nicht möglich, die Karten persönlich an die HeimbewohnerInnen zu verteilen. Deshalb wurden die Kinder von einer Altenpflegerin vor dem Eingang im Freien empfangen. Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Regeln übergaben die beiden Klassensprecher Carolina und Tim zusammen mit der Klassenlehrerin die Weihnachtskarten. Danach beantwortete die Mitarbeiterin noch viele Fragen, die die SchülerInnen im Zusammenhang mit dem Seniorenheim interessierten.