Bahnhof Unterschleißheim - Arbeiten an den Außenanlagen starten im Februar

Donnerstag, 09. Januar 2020

Nachdem die Bauarbeiten am Bahnhof Unterschleißheim im vergangenen Jahr größtenteils beendet werden konnten, werden ab Februar die Außenanlagen hergestellt. Während der Bauarbeiten steht der Parkplatz an der St.-Benedikt-Straße nicht zur Verfügung und auch die Radfahrer müssen auf andere Stellplätze ausweichen.

Arbeiten an den Rampen St.-Benedikt-Straße/Robert-Koch-Weg
Witterungsbedingt werden die Arbeiten auf der Seite der St.-Benedikt-Straße ab Anfang Februar 2020 und an der Berglstraße ab Anfang März 2020 erfolgen. Der Parkplatz in der St-Benedikt-Straße steht den Bürgern ab Baubeginn nicht mehr zur Verfügung, sondern wird für die Baustelleneinrichtung der Baufirma benötigt und abgezäunt. Hierfür werden rechtzeitig durch die Baufirma entsprechende Halteverbotsschilder aufgestellt. Voraussichtlich in den Pfingstferien 2020 wird der Robert-Koch-Weg an das Blindenleitsystem zwischen Sehbehindertenzentrum und der Rampe auf Höhe der St.-Benedikt-Straße angeschlossen. Während der Bauzeit wird eine Umleitung bekannt gegeben.

Provisorische Fahrradabstellanlagen
Ab der 9. Kalenderwoche werden die derzeitigen provisorischen Fahrradständer von ihrem jetzigen Standort entfernt. Hierzu werden etwa vier Wochen vorher Infoschilder aufgehängt, damit die Baumaßnahmen ohne Verzug starten können. Sowohl für die Seite der St.-Benedikt-Straße als auch für die Berglstraße werden aktuell alternative Standorte für provisorische Abstellmöglichkeiten geprüft, um Ausweichstellplätze anbieten zu können.