Landschafts- und Naturschutzgebiet

Zeigt das Mallertshofer Holz mit seinen Teichen und Wiesen. Seit Ende 1995 ist       auf dem Giebiet der Kommunen Eching, Garching und Oberschleißheim das Naturschutzgebiet       Mallertshofer Holz mit Heiden ausgewiesen

Das gesamte, nicht bebaute Stadtgebiet westlich der Autobahn München-Deggendort/A92 gehört seit Dezember 1981 zum Landschaftsschutzgebiet "Dachauer Moos".

Unmittelbar im Süden des Stadtgebietes schließt seit Juli 1989 das Landschaftsschutzgebiet "Münchner Norden im Bereich der Stadt Garching b. München und der Kommunen Ober- und Unterschleißheim" an. Östlich der B 13, im Bereich der Gemeinden Eching und Neufahrn sowie Teilen der Stadt Freising, liegt seit November 1994 das Landschaftsschutzgebiet "Freisinger Moos und Echinger Gfield".

Seit Ende 1995 ist auf dem Gebiet der Kommunen Eching, Garching und Oberschleißheim das Naturschutzgebiet "Mallertshofer Holz mit Heiden" ausgewiesen.