Grünstreifen im Gewerbegebiet

Im Gewerbegebiet entstand 1993/94 eine ca. 1.700 m lange Grünanlage. Sie beginnt an der Bahnunterführung Dieselstraße und erstreckt sich bis zum Unterschleißheimer See.

Die ca. 80.000 m² große Grünanlage im Bereich Hartwiesen verbindet Lohhof-Süd mit dem Mallertshofer Holz.

Westlich der Tennisanlage an der Landshuter Straße wurde 1996 eine ca. 10.000 m² große Grünfläche angelegt und ein Teilabschnitt des Einserteilgrabens renaturiert. Sie verbindet die vom Gewerbegebiet ausgehenden Grünachsen mit dem Naherholungsgebiet Unterschleißheimer See. Einige mit Sitzgelegenheiten versehene Ruhezonen laden zum Verweilen ein.

Der Berglwald und das Mallertshofer Holz - beide im staatlichen Besitz - sowie die ehemalige Vorbehaltsfläche B zählen mit zu den beliebtesten größten zusammenhängenden Erholungsgebieten, die direkt an die städtische Flur angrenzen.