Zuschuss für die Arbeit der Nachbarschaftshilfe - “Essen auf Rädern”

Donnerstag, 04. März 2021

Die Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim e. V. versorgt seit fast 50 Jahren BürgerInnen in Unterschleißheim täglich mit einer frischen, warmen Mahlzeit. Die Mittagsmenüs werden von MitarbeiterInnen der Nachbarschaftshilfe im „Haus am Valentinspark“ zubereitet und anschließend ausgeliefert. Die EssensfahrerInnen liefern jedoch nicht nur die Mahlzeit aus, sondern sind zudem für manche Menschen die einzigen regelmäßigen Ansprechpartner am Tag. Das Angebot erfreute sich in den vergangenen Monaten steigender Nachfrage, sodass es inzwischen eine Warteliste gibt. Im Jahr 2020 wurden insgesamt 10.489 Mittagessen auf diesem Weg überbracht und damit 1.800 Mahlzeiten mehr als noch im Jahr 2017. Kurzfristig wurde nun eine weitere Tour eingerichtet, wofür übergangsweise ein Auto der ambulanten Pflege in der Mittagszeit genutzt wird, das aber ab Ende März nicht mehr zur Verfügung steht. 

Um das Angebot der Nachbarschaftshilfe dauerhaft erweitern zu können, hat der Sozialausschuss den jährlichen Zuschuss von 17.000 Euro auf 40.000 Euro erhöht und für die Anschaffung eines geeigneten gebrauchten Transportfahrzeugs mit Ladefläche einem einmaligen Zuschuss von 15.000 Euro zugestimmt. Damit wurde dem Antrag der Nachbarschaftshilfe vollumfänglich entsprochen, sodass das Angebot „Essen auf Rädern“ auch von weiteren Menschen genutzt werden kann.