Zugefrorene Seen bergen enorme Gefahren

Montag, 06. Februar 2012

Gehen Sie lieber auf Nummer sicher ? Warnung vorm Betreten der Eisflächen

Unterschleißheimer See im Winter
Unterschleißheimer See im Winter

Klirrende Kälte ? auf den Seen bildet sich allmählich eine Eisschicht, was ganz besonders Schlittschuhläufer und Eisstockschützen freut. Doch zumeist ist die vermeintlich dicke Eisdecke längst nicht so tragfähig, wie sie aussieht.
Aufgrund der aktuellen Witterungslage warnt der Landkreis München daher vor dem Benutzen von Eisflächen und weist auf bestehende Betretungsverbote hin.
An den zum Erholungsflächenverein gehörenden Badeseen im Landkreis München besteht ein generelles Betretungsverbot der Eisflächen. Dementsprechend sind ganzjährige Verbotsschilder vom Landratsamt München an folgenden Seen aufgestellt: am Unterschleißheimer See, am Unterföhringer See, am Feringasee, am Heimstettener See und im westlichen Landkreis München am Deiniger Weiher.
In ihrem eigenen Interesse bitten wir die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und um Beachtung der Betretungsverbote.

Wir wollen die für Sie wichtigsten Informationen und Services bestmöglich bereitstellen.

Um uns dies zu ermöglichen, benötigen wir Ihr Einverständnis, dass wir mit Hilfe des Web-Analyse-Tool »Matomo« eine anonymisierte Auswertung Ihres Besuchs zu statistischen Zwecken erstellen und auswerten dürfen. Ihr Einverständnis gilt für zwölf Monate.

Alle Informationen zu Cookies, deren Verwaltung und Ihren Möglichkeiten Ihre Einwilligung zu widerrufen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.