Wochenmarkt und Wertstoffsammelstelle - Mit oder ohne Maske?

Donnerstag, 09. September 2021

Beim Wochenmarkt am Rathaus und auf der Wertstoffsammelstelle hat man nun die Wahl, ob und mit welcher Maske man kommt.

Aufgrund der seit Mittwoch, 02.09.2021 in Kraft getretenen 14. Bayerischen Infektionsschutzverordnung ist eine generelle Maskenpflicht auf dem Wochenmarkt am Rathaus sowie auf der Wertstoffsammelstelle nicht mehr vorgeschrieben. Die BesucherInnen haben nun die Wahl, ob und mit welcher Maske sie kommen. Wer wie gewohnt eine FFP2-Maske trägt, macht nichts falsch. Diese bietet den höchsten Schutzstandard. Oder man greift zu einer OP-Maske, wie es derzeit infektionsschutzrechtlich empfohlen wird. Und da nun der Grundsatz gilt, dass draußen keine Maske mehr vorgeschrieben ist, kann also beim Wochenmarkt- und Wertstoffsammelstellenbesuch auch ganz darauf verzichtet werden. 

Die Stadt empfiehlt dennoch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.