Winterpause an der Baustelle Landshuter Straße/Münchner Ring

Donnerstag, 20. Dezember 2018

An dem Kreuzungspunkt Landshuter Straße/Münchner Ring werden zusätzliche Fahrspuren geschaffen, um den Durchgangsverkehr sowie die Verkehrsbeziehungen in den Business Campus Unterschleißheim zügiger abwickeln zu können. Der Bauabschnitt 4 auf der Südseite des Münchner Rings sowie der Ostseite der Landshuter Straße wurde pünktlich vor Weihnachten fertiggestellt. Auch der Wall konnte bereits vor der Frostperiode bepflanzt werden. Ab der kommenden Woche stehen mit der Geradeausspur in der Landshuter Straße und der Rechtsabbiegerspur in den Münchner Ring wieder zwei Fahrspuren zur Verfügung. Gleichzeitig kann der Verkehr auch wieder aus dem Münchner Ring kommend eine Rechtsabbiegerspur Richtung Gewerbegebiet und eine Linksabbiegespur Richtung Oberschleißheim nutzen.

In Abhängigkeit von der Witterung wird der Bauabschnitt 5, der die Nordseite des Münchner Rings und die Ostseite der Landshuter Straße nördlich vom Münchner Ring betrifft, begonnen werden. Es ist geplant, dass die größeren verkehrsbehindernden Maßnahmen bis Mai 2019 abgeschlossen sind. Nur an einem Wochenende im Juni oder Juli muss die Straße nochmal komplett gesperrt werden, um die Asphaltfeinschicht aufzutragen. Hierüber wird die Stadtverwaltung informieren, sobald der genaue Termin feststeht.

Im Bereich der Baustelle Landshuter Straße/Keltenschanze wurden die Bauarbeiten am 18.12.2018 ebenfalls witterungsbedingt eingestellt und werden ab März/April 2019 fortgeführt.