Wertstoffsammelstelle - Gebührenreduzierung bei Sperrmüllabholung

Donnerstag, 26. September 2019

Die Verwaltung hat den Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger aufgegriffen und dem Hauptausschuss einen Vorschlag zur Senkung der Gebühren für die Abholung von Sperrmüll und häckselbarem Gartenmaterial vorgelegt.
Neben der Möglichkeit, Gartenabfälle und zerlegten Sperrmüll auf der Wertstoffsammelstelle abzuliefern, nutzen einige Bürgerinnen und Bürger auch die Möglichkeit, den Müll ab der Haustür abholen zu lassen.
Bislang entstanden hier für die Bürger Kosten von 25,56 Euro je 2 m³ Sperrmüll bzw. 10,23 Euro für 2 m³ gehäckseltes Gartenmaterial. Der Hauptausschuss hat nun die Senkung dieser Gebühren beschlossen. Künftig soll sowohl für Sperrmüll als auch für die gehäckselten Gartenabfälle nur noch 5 Euro für 2m³ berechnet werden.
Bevor die neuen Gebühren gelten, muss der Stadtrat abschließend die geänderte Gebührensatzung beschließen.