Verkehrssicherheit für Fußgänger

Mittwoch, 27. März 2019
Probeweise: Ampelanlage erleichtert Querung der Landshuter Straße

Probeweise: Ampelanlage erleichtert Querung der Landshuter Straße

Zur Sicherheit der Fußgänger wird an der Landshuter Straße eine provisorische Fußgängersignalanlage errichtet. Die Ampel im Bereich der bestehenden Querungshilfe  zwischen der Röntgenstraße und An der Schmiede wird am 01.04.2019 in Betrieb gehen.

In dem Gewerbegebiet entlang des oben beschriebenen Abschnitts der Landshuter Straße befinden sich zwei Supermärkte und ein Drogeriemarkt. Um den Fußgängern das Überqueren der Straße zu erleichtern, wird in Abstimmung mit dem Landratsamt München eine Fußgängerampel aufgestellt, die während der Öffnungszeiten der Geschäfte von Montag bis Samstag von 7:00 bis 20:00 Uhr aktiviert werden kann. Die Ampel  wird in Dunkelschaltung betrieben, sodass sie nur den Betrieb aufnimmt, wenn ein Fußgänger die Straße queren möchte und die Ampel bedient. Über ein Zählgerät werden die einzelnen Anforderungen registriert. Nach Auswertung der Querungszahlen kann beurteilt werden, ob eine dauerhafte Fußgängersignalanlage eingerichtet werden kann.