Team AGENDA 21 berichtet - Nur noch wenige Tage bis zum World Cleanup Day

Donnerstag, 09. September 2021

Seit einigen Jahren findet an jedem 3. Samstag im September der World Cleanup Day statt. Die Stadt Unterschleißheim macht in diesem Jahr am 18. September 2021 zum ersten Mal mit. Und zahlreiche UnterschleißheimerInnen sind dabei! 

In seinem Video auf der Facebook-Seite der Stadt lädt Erster Bürgermeister Christoph Böck auch Sie sehr herzlich zum Mitmachen beim ersten World Cleanup Day in Unterschleißheim ein, denn der Bedarf an Helfenden ist groß. Schulen und Kindergärten, Vereine und Gruppen haben sich bereits angemeldet. So sind zum Beispiel der SV Riedmoos, das Familienzentrum oder die Pfennigparade dabei. Auch das Jugendparlament unterstützt bei der Organisation auf dem Rathausplatz. 

Um den Start der Aktion am Rathausplatz coronagerecht zu entzerren, werden Schulen, Kindergärten und größere Gruppen vom Organisationsteam vorab mit den notwendigen Utensilien beliefert. Für alle anderen geht es dann am Samstag, den 18. September um 12 Uhr am Unterschleißheimer Rathaus los! Dort werden die Teilnehmenden zu Gruppen von 10 bis 15 Personen zusammengestellt und einem Gebiet in der Stadt zugeordnet. Sie erhalten Müllzangen, Handschuhe und Warnwesten (soweit diese nicht selbst mitgebracht wurden). Die Stadtwerke stellen Müllbeutel zur Verfügung. 

Spätestens um 13 Uhr beginnen alle Gruppen mit dem Müllsammeln, um 15 Uhr sollte dieses abgeschlossen sein. Der gesammelte Unrat muss bis 16 Uhr zum Rathausplatz gebracht werden, wobei es nicht erforderlich ist, dass die ganze Gruppe zurück zum Rathaus kommt. Die Müllsäcke werden gewogen und in einem Container entsorgt. Wichtig ist, dass die gefüllten Müllsäcke zurückgebracht und nicht im eigenen Hausmüll entsorgt werden.

Noch Lust, mitzumachen? Melden Sie sich einfach über www.agenda21-ush.de//wcd an. Die ganz Spontanen unter Ihnen können aber noch am Samstag vorbeikommen. Wir freuen uns über jede helfende Hand!

Team AGENDA 21

Susanne Schmidt, Helmut Göbel