Tag der Nachbarn - Stiftung unterstützt Nachbarschaftsfeste am 29. Mai 2020

Donnerstag, 23. Januar 2020

Um Fremde zu Nachbarn werden zu lassen, motiviert der Tag der Nachbarn am 29. Mai 2020 Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Kitas, Schulen, Mehrgenerationenhäuser, Glaubensgemeinschaften und Cafés Nachbarschaftsfeste auszurichten. Gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium und dem Deutschen Städtetag organisiert die Stiftung nebenan.de den Tag der Nachbarn. Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen können ihr Fest auf www.tagdernachbarn.de anmelden und erhalten dann ein kostenloses Mitmach-Set mit Flyern, Plakaten, Spielen und Deko.
Im Jahr 2019 fanden in diesem Rahmen in ganz Deutschland rund 2.000 Nachbarschaftsfeste statt. Das Ziel dieser Aktion ist es, sozialen Zusammenhalt zu stärken, indem Anonymität überwunden wird. Die Anmeldung ist ab dem 27.01.2020 möglich.