Startschuss gefallen - Eigeninvestiver Glasfaserausbau der Telekom

Donnerstag, 22. April 2021

Beim Spatenstich Glasfaserausbau (v.l.n.r.): 1. BGM C. Böck, Th. Meisl (Fa. Nibler), C. Demeter, B. Hennes (beide Telekom), J. Zaharia (T-Partner)

Die Planungen sind abgeschlossen, jetzt wird gegraben: 74 Kilometer Glasfaser gilt es zu verlegen, dazu kommen 52 neue Verteiler. Nach der Projektrealisierung profitieren 11.000 Haushalte mit Geschwindigkeiten bis zu 1.000 MBit/s. 

Jeder einzelne  Glasfaserhausanschluss wurde zunächst individuell geplant und vor Ort abgestimmt, bevor die Anbindung und Verlegung der Glasfaser zu und in die Gebäude stattfindet. Dann fiel der Startschuss: Die Telekom hat mit dem ersten Abschnitt zum Ausbau von schnellen Internetanschlüssen in der Stadt Unterschleißheim begonnen. Die Telekom hält die Beeinträchtigungen für die AnwohnerInnen so gering wie möglich und geht stets in überschaubaren Bauabschnitten voran. Erster Bürgermeister Böck war beim Spatenstich dabei und ist zufrieden.