Städtisches Kinoprogramm im Juli 2020 - Kultfilm und Literaturverfilmungen

Mittwoch, 08. Juli 2020

Das wüsteste Duo seit Nitro und Glycerin ist zurück auf der Kinoleinwand! Am 22. Juli kommt im Capitol um 18:30 Uhr der Film „Blues Brothers“ im Rahmen des Städtischen Kinoprogramms zur Wiederaufführung. Die Musik und die Dialoge aus dem Film sind legendär. An Sprüche wie „Es sind 106 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!”, „Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs“ oder „Sind Sie von der Polizei? - Nein Ma'am, wir sind Musiker“ erinnern sich Kinogänger genauso gerne wie an die Filmmusik. Zu Rhythm-and-Blues-Songs wie „Everbody needs somebody“ darf im Kino mitgeklatscht und mitgetanzt werden, selbstverständlich im Rahmen der Coronaregeln. Der Film wird in einer neuen digitalisierten Fassung mit 15 zusätzlichem, noch nie gezeigtem Extramaterial aufgeführt.

An den drei letzten Julisonntagen gibt es eine der spektakulärsten Literaturverfilmungen der letzten Jahrzehnte zu sehen: die Filmtrilogie „Der Herr der Ringe“. Auch diese Filme zeigt das Städtische Kinoprogramm in der erweiterten Fassung (extended Version). Am 12. Juli 2020 läuft um 18:30 Uhr der erste Teil „Die Gefährten“, am 19. Juli ebenfalls um 18:30 Uhr folgt „Die zwei Türme“ und am 26. Juli bildet bereits um 17:15 Uhr „Die Rückkehr des Königs“ den Abschluss. Mit diesen Filmen möchten das Capitol-Kino und das Städtische Filmprogramm auch an den kürzlich verstorbenen englischen Schauspieler Sir Ian Holm (1931-2000) erinnern, der in allen drei Herr-der-Ringe-Filmen den Hobbit Bilbo Beutlin spielte.  

Karten für die Filmveranstaltungen des Städtischen Kinoprogramms gibt es nur beim Capitol-Kino unter (0 89) 18 91 19 21 oder info @capitol-lohhof.de.