Sperrung Raiffeisenstraße leider nicht zu vermeiden

Montag, 31. Oktober 2005

Glasfaserkabel wird repariert

test
test

Von Mittwoch, den 2. November bis maximal Freitag, den 11. November 2005 wird in der Raiffeisenstraße das Glasfaserkabel, das zukünftig die städtischen Liegenschaften mit dem Rathaus verbindet, repariert. Die Baustelle befindet sich auf Höhe des Sehbehindertenzentrums. Es ist daher leider nicht zu vermeiden, dass deshalb die Raiffeisenstraße zwischen der Edith-Stein-Straße und dem Robert-Koch-Weg voll gesperrt werden muss. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Nelken- und Stadionstraße zum Münchner Ring und ist entsprechend gut beschildert. Beide Bushaltestellen der Linie 219A an der Lilienstraße und am Sehbehindertenzentrum müssen in dieser Zeit leider ersatzlos entfallen. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für diese Einschränkung.

Wir wollen die für Sie wichtigsten Informationen und Services bestmöglich bereitstellen.

Um uns dies zu ermöglichen, benötigen wir Ihr Einverständnis, dass wir mit Hilfe des Web-Analyse-Tool »Matomo« eine anonymisierte Auswertung Ihres Besuchs zu statistischen Zwecken erstellen und auswerten dürfen. Ihr Einverständnis gilt für zwölf Monate.

Alle Informationen zu Cookies, deren Verwaltung und Ihren Möglichkeiten Ihre Einwilligung zu widerrufen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.