Sommerfest des Heideflächenvereins am 08.07.2018

Mittwoch, 27. Juni 2018

Der Heideflächenverein Münchner Norden (HFV) feiert in Kooperation mit BUND Naturschutz (BN), Landesbund für Vogelschutz (LBV), NaturFreunde Deutschlands/Bezirk München und der Ornithologischen Gesellschaft in Bayern ein Sommerfest am 08. Juli 2018 getreu dem Motto „In der Heide zu Hause“.  
Um 13:00 Uhr eröffnet der stellv. Vereinsvorsitzende des Heideflächenvereins 1. Bürgermeister Sebastian Thaler das Sommerfest im HeideHaus. Anschließend wird der neue Gebietsbetreuer  für das Natura 2000 Gebiet "Heideflächen und Lohwälder im Norden von München", Dipl. Biol. Tobias Maier, vorgestellt.  
Schon am Vormittag (10:00 bis 12:30 Uhr) können die Besucher entweder eine Wanderung (des BN und der Naturfreunde)  oder eine Radtour (vom LBV) hin zum HeideHaus, dem Veranstaltungsort des Sommerfestes machen. Startpunkt für die Wanderung „Heideflächen im Münchner Norden“ ist die U-Bahn-Haltestelle Dülferstraße (Ausgang Nord, Schleißheimer Straße). Die Teilnahme kostet für Mitglieder des BN und der Naturfreude 5 €, für Gäste 9 €. Der Treffpunkt für die Radtour „Von der Heide in die Heide“ wird bei Anmeldung per E-Mail unter info@lbv-muenchen.de oder Telefon 089/ 2002 70 6 bekannt gegeben – Spenden sind erwünscht.  
Von 13:00 bis 17:00 Uhr gibt es kulinarische Leckerbissen und erfrischende Getränke am HeideHaus, ein Umweltbildungszentrum in der südlichen Fröttmaninger Heide. Es liegt keine 80 Meter von der  U-Bahn-Haltestelle Fröttmaning (Ausgang Admiralbogen 77) entfernt. Weitere interessante Angebote und Aktionen laden die Besucher am HeideHaus zum Verweilen ein: Picknicken unter Birken, Schafe streicheln (mit Schäfer Hermann Stadler), Samenkugeln matschen (HFV), ein Insektenhotel für heimische Wildbienen bauen (Naturfreunde), Wildkräuter bestimmen und probieren (HFV), sich an Infoständen austauschen, an einer Becherlupensafari (BN), einem Abenteuerspaziergang mit Spurensuche (BN) oder an einer Erkundungstour durch die Heide (LBV) teilnehmen. Außerdem können Sie den neuen Gebietsbetreuer für das Natura 2000 Gebiet "Heideflächen und Lohwälder im Norden von München" auf einem Spaziergang durch die Heide kennen lernen.
Am frühen Abend (20:00 bis 21:00 Uhr) begleitet ein Vertreter des Bund Naturschutz und der Ornithologischen Gesellschaft die Teilnehmer auf der Naturführung „Zu Besuch bei Hasen, Lerchen und Schmätzern“. Dabei erklärt er vor allem viel Wissenswertes über die Vogelwelt der Fröttmaninger Heide. Treffpunkt ist das HeideHaus.  
Mit diesem vielfältigen Angebot wollen der Heideflächenverein und die Naturschutzverbände die in den Heideflächen im Münchner Norden heimischen Tier- und Pflanzenarten für die Besucher erlebbar machen. Getreu dem Zitat von Konrad Lorenz: „Man schützt nur, was man liebt, man liebt nur, was man kennt“.