Radwanderroute durch das Münchner Umland - Ring der Regionen

Mittwoch, 03. April 2019

Sonnige Tage und angenehme Temperaturen machen Lust auf die bevorstehende Radlsaison. Dabei bietet der „Ring der Regionen“ Radstrecken für jedermann. Ob man sportlich unterwegs ist oder zu einem Ausflug zur Erkundung des Münchner Umlandes aufbricht, auf den 370km kommt jeder auf seine Kosten. Der, vom Münchner Erholungsflächenverein geplante, Ring der Regionen führt durch die Landkreise Erding, Ebersberg, Miesbach, Bad-Tölz-Wolfratshausen, Weilheim-Schongau, Landsberg am Lech, Fürstenfeldbruck, Dachau und Freising. Dabei hat er einiges zu bieten. Von Kultur, über Wissenschaft bis hin zu gastronomischen Angeboten, kann man das Münchner Umland hautnah erleben. Dabei wird es auf dem Rad durch die abwechslungsreiche Landschaft und Natur nie langweilig. Sollte der ein oder andere jedoch einmal länger pausieren, als geplant, oder das Wetter es erfordern, kann man von vielen verschiedenen reizvollen Orten die S-Bahn oder den Regionalzug nutzen, um den Heimweg zu erleichtern oder einer Tour zu erweitern. Damit eignet sich der Ring der Regionen nicht nur für erfahrene Radwanderer, sondern insbesondere auch für Familien.

Eine kostenfreie Übersichtskarte des "Ring der Regionen" erhalten Sie zum Beginn der Radlsaison 2019 im Rathaus Unterschleißheim, Außenstelle Valerystr. 1 (solange der Vorrat reicht).