Radler dürfen weiter Gehweg in der Bezirksstraße zwischen Lohwaldstraße und Kreisverkehr in Richtung B13 nutzen

Donnerstag, 13. Juni 2019

Wie berichtet, dürfen Radfahrer in der Bezirksstraße im Bereich zwischen Friedhofstraße bis hin zur Lohwaldstraße die Gehwege nicht mehr nutzen. Hintergrund dieser Entscheidung war die Tatsache, dass aus verkehrsrechtlicher Sicht die Wegbreiten nicht ausreichen, um die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer auf den schmalen Wegen sicherzustellen.
Mit dieser Neuregelung hatte der Umwelt- und Verkehrsausschuss gleichzeitig die Verwaltung beauftragt, die Situation zwischen Lohwaldstraße und Kreisverkehr zu überprüfen und den Mitgliedern des Umwelt- und Verkehrsausschusses zur Beschlussfassung vorzulegen.
Nach Prüfung des Sachverhaltes hat sich ergeben, dass die notwendige Breite des Weges in dem Abschnitt von Lohwaldstraße bis zum Kreisverkehr in Fahrrichtung zur B13 hinsichtlich der Empfehlungen für eine Ausweisung von „Radfahrer frei“ nur geringfügig unterschritten wird. Deshalb hat die Mehrheit der Mitglieder des Umwelt- und Verkehrsausschusses beschlossen, das Radfahren in diesem Bereich weiter zuzulassen und keine Änderungen vorzunehmen. Ungeachtet dessen dürfen Radfahrer hier nur in Schrittgeschwindigkeit fahren und es gilt die gegenseitige Rücksichtnahme von Fußgängern und Radlern.