Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ - Musikalische Brüder

Donnerstag, 12. August 2021

Stolze Sieger mit stolzem Bürgermeister, Schulleiterin und Lehrerin: (v.l.n.r.) A. Kleemann, C. Böck, V. Scherer, Z. Jerbashyan, M. Kleemann

Proben für das Duett im Lockdown? Praktisch, wenn der Musikpartner der eigene Bruder ist. Maximilian und Adrian Kleemann gewannen in der Kategorie Duo: Klavier und ein Streichinstrument im diesjährigen Wettbewerb „Jugend musiziert“ den ersten Platz in Bayern unter besonderen Coronabedingungen. Erster Bürgermeister Christoph Böck gratulierte herzlich und überreichte die Urkunden.

Die Vorbereitung für „Jugend musiziert“ wurde in diesem Jahr durch Corona zu einer besonderen Herausforderung. Da ab Januar kein Präsenzunterricht an Musikschulen stattfinden durfte, war es ein großer Vorteil für die Brüder, dass sie jederzeit gemeinsam daheim üben konnten. Zudem wurden sie von ihrer Lehrerin Frau Jerbashyan online direkt in ihrem Wohnzimmer unterrichtet. Auch das Vorspiel fand per Videomitschnitt-Versand an die Jury statt – eine weitere logistische Herausforderung. Ein außergewöhnlicher Wettbewerb unter sehr besonderen Voraussetzungen. Umso besonderer also, dass Maximilian und Adrian Kleemann in der Kategorie Duo: Klavier und ein Streichinstrument in der Altersgruppe vier sowohl im Landes- als auch im Bundeswettbewerb 24 Punkte als höchste Auszeichnung in Bayern erreichten. Erster Bürgermeister Christoph Böck gratulierte im Namen der Stadt Unterschleißheim im Beisein der Schulleitung der Musikschule Unterschleißheim, Victoria Scherer, und der Klavier- und Kammermusiklehrkraft Zara Jerbashyan zu dieser herausragenden musikalischen Leistung.

Seit ihrem fünften Lebensjahr besuchen die Brüder aus Unterschleißheim Instrumentalunterricht, Maximilian an der Musikschule Eching für die Violine und Adrian an der Musikschule Unterschleißheim für das Klavier. Bei letzterer erhalten sie zudem seit Jahren kostenlose Kammermusikstunden, die im Rahmen der musikalischen Förderung in der Bildungseinrichtung fester Bestandteil des Unterrichts sind. Auch im nächsten Schuljahr wird das gemeinsame Musizieren bei der Musikschule Unterschleißheim von Anfang an besondere Aufmerksamkeit und besonderen Stellenwert durch kostenlose Kooperationsangebote mit  zahlreichen Grundschulen und der Mittelschule erhalten.

Die Preisträgergeschwister Adrian und Maximilian Kleemann eröffneten mit ihrem musikalischen Beitrag die Sendung SWEET SPOT-SPEZIAL vom Wettbewerb “Jugend musiziert” – Hier zu hören.