Neue Firmenniederlassung feierlich eröffnet - Die europäische Zentrale von Micromeritics jetzt in Unterschleißheim

Donnerstag, 18. Juli 2019

Christoph Böck, 1.BGM, mit Jeff Sherman, Vizepräsident von Micromeritics

Das Unternehmen Micromeritics Instrument Corporation hat seine Zentrale von Aachen nach Unterschleißheim verlegt. Am 9. Juli 2019 war die feierliche Einweihung.

Das 1962 gegründete Unternehmen Micromeritics Instrument Corporation, globaler Anbieter von Lösungen für die Materialcharakterisierung, hat seinen Hauptsitz in Norcross, Georgia, USA und beschäftigt weltweit mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die international agierende Firma unterhält weitere europäische Standorte in Frankreich, Großbritannien, Belgien und den Niederlanden Die Firmenzentrale einschließlich des europäischen Applikationslabors „Particle Testing Authority“ befand sich zuvor in Aachen. Micromeritics hat sich aufgrund der ausgezeichneten Infrastruktur, die Nähe zu Kunden in Industrie und Academia für einen Umzug nach Unterschleißheim entschieden. In der neuen Niederlassung werden künftig auch Schulungen und Weiterbildungen stattfinden.

Micromeritics eröffnete am 9. Juli 2019 mit geladenen Kunden, Mitarbeitern und Vertretern der lokalen Politik feierlich die neue deutsche Zentrale und das europäische Applikationslabor „Particle Testing Authority“ in Unterschleißheim. Erster Bürgermeister Böck hob in seinem Grußwort die Vorzüge der Stadt, insbesondere die erstklassige Verkehrsanbindung, die städtische Wirtschaftsförderung, die sich um die Belange der hier ansässigen Unternehmen kümmert, aber auch den hohen Naherholungswert Unterschleißheims hervor. Er freute sich sehr darüber, mit Micromeritics ein neues Unternehmen mit höchstem technologischem Anspruch in Unterschleißheim begrüßen zu dürfen.