Mittelschule – Luftreinigungsgeräte aufgestellt

Donnerstag, 11. März 2021

Hier stellt keiner auf Durchzug: BGM C. Böck und die Rektorin der Mittelschule G. Hanke vor Luftreinigungsgerät

Die Mittelschule an der Johann-Schmid-Straße und weitere Unterschleißheimer Institutionen profitieren von einem Förderprogramm der Staatsregierung, das Maßnahmen zum infektionsschutzgerechten Lüften unterstützt.

Der bayerische Staat hat ein Förderprogramm aufgelegt, die Stadt Unterschleißheim hat die Förderung beantragt: Nun wurden in der Mittelschule bereits zehn Großluftreiningungsgeräte aufgestellt. Alle Geräte sind für Räume bestimmt, in denen eine sogenannte Querlüftung (Durchzug) nicht möglich ist. Erster Bürgermeister Christoph Böck war vor Ort und überprüfte zusammen mit der Rektorin Frau Gina Hanke die Standorte der neuen Geräte. Weitere Lüftungsgerate gehen an die Grundschule an der Ganghoferstraße, die AWO-Kindertagesstätte Rappelkiste in der Keplerstraße sowie an die Nachbarschaftshilfe.