Knotenpunkt Landshuter Straße/ Keltenschanze - Vollsperrungen im Juli – Anliegern wird Zufahrt zu Grundstücken ermöglicht

Mittwoch, 19. Juni 2019

Im Zuge der Erweiterung des Knotenpunktes Landshuter Straße/Münchner Ring und Landshuter Straße/Keltenschanze wird es insgesamt vier Wochenendvollsperrungen im Juli geben. Diese werden im Zeitraum von 05.07.2019 bis 28.07.2019 stattfinden und sind zeitlich beschränkt von freitags 20:00 Uhr bis montags 05:00 Uhr. Den Anliegern der Keltenschanze wird die Zufahrt zu ihren Grundstücken über eine Ausweichstrecke ermöglicht.
Die erste Wochenendvollsperrung im Bereich des Münchner Rings wird von Freitag, den 05.07.2019, bis Montag den, 08.07.2019, zur Spurrillenbeseitigung notwendig sein. Der von Oberschleißheim kommende Verkehr wird dabei umgeleitet, eine Einbiegung in den Münchner Ring wird vom Furtweg kommend möglich sein. Während dieser Arbeiten ist die Ein- und Ausfahrt zur Keltenschanze nicht gesperrt.

Von Freitag, den 12.07.2019, bis Montag, den 15.07.2019, finden Arbeiten zum Binderschichteinbau im Bereich der Keltenschanze statt, so dass dann der von Oberschleißheim kommende Verkehr in den Münchner Ring einbiegen kann, der Bereich zwischen Münchner Ring und Furtweg jedoch vollgesperrt ist. Die Anlieger der Keltenschanze können ihre Grundstücke mit dem Auto über den Fuß- und Radweg in die Hauptstraße erreichen.

An den Wochenenden von Freitag, den 19.07.2019, bis Montag, den 22.07.2019, und Freitag, den 26.07.2019, bis Montag, den 29.07.2019, muss eine Vollsperrung im gesamten Bereich zur Erweiterung des Knotenpunkts Landshuter Straße sowie der Zufahrt zum Business Campus durchgeführt werden. An diesen Wochenenden erfolgen die Profilfräsung und der Einbau des Dünnbettasphaltes im gesamten Bauabschnitt. Der Verkehr wird hierzu ab dem Furtweg und ab Oberschleißheim umgeleitet. Die Anlieger der Keltenschanze können in diesem Zeitraum ebenfalls die Wegeführung über den Fuß- und Radweg von und in Richtung Hauptstraße nutzen. Alle Anlieger der Keltenschanze werden über die Möglichkeit der provisorischen Wegeführung per Postwurfsendung durch die Baufirma informiert.

Der Rad – und Fußgängerverkehr wird an allen vier Wochenenden über den Furtweg, die Hauptstraße und Im Klosterfeld umgeleitet.

Für die Führung der entsprechenden Umleitungen verweisen wir Sie auf die unten abgedruckten Umleitungspläne. Eine Beschilderung wird nur für die überörtlichen Umleitungen eingerichtet. Wir bitten Sie daher insbesondere darum, für innerörtliche Umleitungen aktuelle Bekanntmachungen und Umleitungspläne zu beachten.

Diese Einschränkungen sind leider unvermeidbar. Die Stadt bittet alle betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.