Haus am Valentinspark – Erste SeniorInnen in Unterschleißheim geimpft

Mittwoch, 30. Dezember 2020

Gut aufgestellt: C. Breitfeld (BRK), M. Vukoje (Hausleitung), Dr. F. Kiener (Impfzentrum), 1. BGM C. Böck

Unter Leitung von Herrn Breitfeld vom BRK und Herrn Dr. Friedrich Kiener ging es am Dienstag, 29.12.2020 auch in der Unterschleißheimer Senioren- und Pflegeeinrichtung Haus am Valentinspark mit den ersten Impfungen für die höchste Risikogruppe los. Von der Heimleitung war im Vorfeld Impfeinverständnis und -eignung der BewohnerInnen ermittelt worden.

Das Interesse war groß: Mehr als die Hälfte der BewohnerInnen des Hauses am Valentinspark war bereit, den Ärmel hochzukrempeln und sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Mehr noch: Von vielen wurde der Impfstoff sehnsüchtig erwartet. Am Dienstag war es dann endlich so weit: Das mobile Impfteam des BRK stand mit Vakzin für 74 Verimpfungen vor der Tür: 64 für die Bewohner, 10 für die Mitarbeiter. Die allererste Impfung erhielt Johann Fuchs (geb. 1941) – ein kleiner Piekser und der Anfang in Unterschleißheim war gemacht.