Hauptausschuss stimmt Veranstaltung zu - Fest für Familien im Valentinspark

Montag, 21. Juni 2021

Auf eine kleine Attraktion dürfen sich Familien zum Ferienende freuen. Der Schaustellerbetrieb Geier aus München kommt mit kleinen Fahrgeschäften und einem überdachten Biergarten nach Unterschleißheim. Das Veranstaltungskonzept wird in den kommenden Wochen eng mit der Stadt abgestimmt.

Die vom Schaustellerbetrieb Geier beantragte Veranstaltung ist kein Ersatz für das in 2020 und 2021 abgesagte Lohhofer Volksfest, sondern vielmehr ein gemütliches, überschaubares Fest für alle Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer. Die Mitglieder des Hauptausschusses haben einstimmig der Durchführung zugestimmt, bei der es neben dem kleinen Biergarten auch ein Kinderkarussell, ein Kettenkarussell und einen Autoscooter geben soll. Ausführlich beraten wurde der Veranstaltungsort. Auch im Herbst werden Testzentrum und Impfzentrum noch ihren Platz auf dem Volksfestplatz benötigen und zumindest für Menschen mit Behinderung müssen dort weiterhin Parkplätze zur Verfügung stehen. Nachdem der bis Anfang Juni gestrandete Zirkus nun weitergereist ist nach Pfaffenhofen, wurde geprüft, ob nicht die übrige Veranstaltungsfläche ausreicht. Obwohl die Veranstaltung nicht im Ansatz mit dem Lohhofer Volksfest verglichen werden kann, benötigen Schausteller, Biergarten und deren Versorgung mehr Platz, als die freie Teilfläche auf dem Volksfestplatz bietet. Diskutiert wurde deshalb der notwendige Schutz der Grünflächen im Valentinspark. Der Veranstalter hat bereits zahlreiche Erfahrungen mit Veranstaltungen auf Grünflächen wie es sie z. B. mit dem Zeltfest auch im Valentinspark bereits gab. Die Stadt wird hierzu strenge Auflagen zum Schutz der Vegetation erlassen. Im besonderen Fokus steht auch der Lärmschutz der Anwohner, weshalb das Veranstaltungsende auf 22 Uhr festgelegt wird. Ausschank und Musik sollen vor allem montags bis donnerstags früher enden. Auch wenn die Stadt nicht Veranstalter ist, wird die Stadt als Ordnungsbehörde die Lärmentwicklung messen, so dass in Abstimmung mit dem Schaustellerbetrieb auch während des Veranstaltungszeitraums Anpassungen vorgenommen werden können. 

Die Unterschleißheimer Bürgerinnen und Bürger dürfen sich also auf eine etwa zweiwöchige familiäre Veranstaltung an der frischen Luft freuen, wie sie aktuell auch in einigen Nachbarkommunen geplant werden. Die Stadt unterstützt den Veranstalter bei den Sicherheitsmaßnahmen und der Infrastruktur wie Strom- und Wasserinstallation sowie beleuchtete Fahrradparkplätze.