Handlungsstrategie Radverkehr

Donnerstag, 31. Januar 2019

Die Stadt Unterschleißheim ist Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. und hat sich das Ziel gesetzt, den Titel der fahrradfreundlichen Stadt zu erlangen. Ein Kriterium hierfür ist das Vorhandensein einer Strategie für den Radverkehr. Diese Handlungsstrategie Radverkehr mit enthaltenem Maßnahmenkonzept wurde im jüngsten Umwelt- und Verkehrsausschuss beschlossen. Darin enthalten sind 123 Maßnahmen aus den Bereichen Tiefbau, Verkehrsrecht und Grünpflege, die nach Priorität durch Stadtverwaltung und Stadtwerke entsprechend der zur Verfügung stehenden Ressourcen angegangen werden. Der Katalog der Maßnahmen richtet sich anhand einer ausgearbeiteten Netzplanung der Radwege aus, um auf den einzelnen Routen eine durchgängig hohe Qualität der Strecken zu erlangen. Die unter breiter Beteiligung im Facharbeitskreis Fahrrad erarbeiteten Maßnahmen sind ein weiterer wichtiger Meilenstein zur Hauptprüfung im Herbst 2019, bei der über die Aufnahme von Unterschleißheim in den Kreis der fahrradfreundlichen Kommunen entschieden werden soll.