Goldenes Buch - Drei Fußball-Nationalteams verewigen sich

Donnerstag, 08. Juli 2021

Dreimal geballte Fußballprominenz

Noch steht der Fußball-Europameister 2021 nicht fest. Im Wettkampf um den UEFA-Pokal sind die Teams, die ihre Gruppenspiele in München bestritten haben, bereits alle ausgeschieden. Unter ihnen leider auch die deutsche Nationalelf. Umso erfreulicher ist, dass sich die im Hotel Infinity beherbergten Nationalmannschaften von Frankreich, Portugal und Ungarn ins Goldene Buch der Stadt Unterschleißheim eingetragen haben.

Bürgermeister Böck, selber ehemaliger Fußballspieler und begeisterter Fan, hat die Gelegenheit ergriffen, die Fußballprominenz um einen Eintrag ins Goldene Buch der Stadt zu bitten. Und das war gar nicht so einfach – umgeben von einem Heer an Sicherheitskräften war an einen direkten Kontakt zu den  Mannschaften gar nicht zu denken. So bedurfte es der freundlichen Unterstützung des Hotelmanagers, der das Unmögliche möglich machte.

Die Stadt freut sich besonders über die Einträge des amtierenden Weltmeisters Frankreich und der ungarischen Nationalmannschaft, denn sowohl mit Frankreich (Le Crès) als auch mit Ungarn (Zengőalja) verbindet sie seit Jahrzehnten eine herzliche städtepartnerschaftliche Freundschaft.

Auch die Spieler der portugiesischen Elf, amtierender Europameister, ließen sich nicht zweimal bitten und trugen sich mit Superstar Cristiano Ronaldo bereitwillig ins Goldene Buch ein.

Mit ihrer Unterschrift reihen sich die Kicker in eine Liste prominenter Gäste wie Angela Merkel, Günther Beckstein, Horst Seehofer und Markus Söder – um nur einige zu nennen – ein.