Gelungene Jugendbegegnung in Unterschleißheim

Freitag, 24. August 2007

Vielen Dank! Merci beaucoup! Köszönjük szépen !,

Gruppenbild
Gruppenbild
*
*
*
*

"Gelungen, erlebnisreich und zur Wiederholung empfohlen", treffender könnte man das internationale Jugendtreffen vom 29. Juli bis 05. August 2007 in Unterschleißheim wohl nicht bezeichnen, an dem insgesamt 65 Jugendliche samt Betreuern der Partnerstädte aus LeCrès (F), Zengöalja (H) und Lucka (D) zusammen mit den Unterschleißheimer Jugendlichen teilgenommen haben, und bleibende Eindrücke sowie schöne Erinnerungen hinterlassen wird. Übernachtet wurde in einem großen Zeltlager im Außenbereich des Jugendzentrums Gleis 1. Sprachbarrieren waren kein Problem, denn neben Dolmetschen und Englisch verständigten sich die Jugendlichen mit Händen und Füßen, und kamen sich schnell näher. Das Jugendtreffen stand ganz im Zeichen "Europa" und war ein Musterbeispiel dafür, wie der "Europäische Gedanke" unseren jungen Menschen auf hervorragend gelebte Weise nähergebracht werden kann. "Wir sind eine große europäische Familie", war am Ende das Resümee aller Teilnehmer!
Mit 9 verschiedenen Workshops zum Thema Europa und den verschiedensten Aktivitäten am Nachmittag und Abend sowie Ausflügen nach München und Freising, konnten wir den Jugendlichen ein abwechslungsreiches und interessantes Programm anbieten.
Besonderer Dank gilt der Volkshochschule, die mit zwei sehr begehrten Workshops, nämlich Digitalfotographie und Silberschmieden mitgewirkt hat. Die digitalen Fotos der am Rathausplatz aufgenommenen Personen wurden zusammen mit ihren Aussagen zu Europa und den Partnerstädten von Unterschleißheim zu einer Überblendshow verarbeitet mit Musik und Texten in deutsch, französisch und ungarisch, die am Abschiedsabend präsentiert wurde. Desgleichen konnten an diesem Abend auch die Arbeiten aus den Workshops Silberschmieden, Graffiti, Airbrush, die Zeitung zum Jugendcamp, die Ergebnisse aus dem Europa-Workshop und die neue Homepage von Gleis 1 mit Gästebuch bestaunt werden. Am Ende der Präsentationen wurden die jungen Ungarn für ihre temperamentvollen Tänze beklatscht und die Trompeter aus dem Luckaer Blasorchester stimmten ein "Frère Jacques" an, das in allen drei Sprachen im Kanon gesungen wurde! Wir freuen uns, dass neben den weiteren Bürgermeistern Josef Diehl und Dr. Fritz Schessl auch Mitglieder des Stadtrats und des Partnerschaftskomitees diesen wahrhaft "europäischen Abend" miterlebt haben.
An diesem und anderen Abenden wurde das Gegrillte mit köstlichen Salaten und anderen Delikatessen von den Mitgliedern des Partnerschaftskomitees und so vielen, die an den Partnerschaftsaktivitäten teilnehmen, ergänzt. Die Freunde der Städtepartnerschaften bewiesen aufs Neue, wie engagiert sie sind, und unterstützten die Jugend wie in einer großen Familie.
Aber auch unsere Vereine beteiligten sich. So wurden die Jugendlichen im BallhausForum ins Sportkegeln und in Aikido eingewiesen. Dabei hatten sie viel Spaß und lernten auch noch die Grundbegriffe der Selbstverteidigung kennen. Die Schützengilde und Schützenkompanie ermöglichten mit ihrer Arbeit das Highlight der Woche, das SCHEUNENFEST BEI LEMBERGERS. Dass die Jugendlichen bei der Stadtrallye Unterschleißheim von der besten Seite kennen lernten, dafür sorgten auch die Bäckerei Panificio mit Brezeln, die Metzgerei Reichlmayr mit Wiener Würstl, die Trachtler mit Getränken im Vereinsheim und Wolfgang Christoph und seine Helfer im Heimatmuseum als lohnender Zielpunkt mit Erfrischungen und Preisen vom Komitee.
Am Dienstag wurde mit dem Besuch der Europaabgeordneten Frau Dr. Niebler, die im Gleis 1 auch von unserem Zweiten Bürgermeister Josef Diehl begrüßt wurde, von politischer Seite die Bedeutung dieser europäischen Begegnung unterstrichen. Hier hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, ihr Wissen über Europa zu zeigen und auch Fragen zu stellen. Durch diesen Besuch wurde Europa für die Jugendlichen greifbarer und hat sozusagen ein "Gesicht" bekommen.

Allen, die dazu beigetragen haben, die Woche so erfolgreich zu gestalten, auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön von den Veranstaltern:
Partnerschaftskomitee und Jugendzentrum Gleis 1.


Wir wollen die für Sie wichtigsten Informationen und Services bestmöglich bereitstellen.

Um uns dies zu ermöglichen, benötigen wir Ihr Einverständnis, dass wir mit Hilfe des Web-Analyse-Tool »Matomo« eine anonymisierte Auswertung Ihres Besuchs zu statistischen Zwecken erstellen und auswerten dürfen. Ihr Einverständnis gilt für zwölf Monate.

Alle Informationen zu Cookies, deren Verwaltung und Ihren Möglichkeiten Ihre Einwilligung zu widerrufen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.