Fair Fahren - Quiz IV zum Thema “Gemeinsam unterwegs”

Mittwoch, 09. Juni 2021

Zeichen aller Art, am Boden oder an Pfosten, sagen einem, wo es langgeht. Aber sind diese Zeichen auch immer verständlich? Im vierten Quiz finden Sie es heraus!
Ein Radweg! Darf ich, muss ich oder soll ich ihn als RadlerIn benutzen? Beim Auto ist die Lage eindeutiger – das muss auf die Straße und hat normalerweise auf Geh- oder Radwegen nichts zu suchen. Aber wie ist das jetzt mit den Fahrrädern? Testen Sie Ihr Wissen in unserem vierten und letzten Verkehrsquiz!

Alle Informationen rund um die Kampagne „Fair Fahren“ finden Sie hier.

Frage 1: Welche der nachfolgenden Schilder verpflichten RadfahrerInnen zur Benutzung des Radwegs? (Mehrfachantwort möglich)

Frage 2: Was gilt für die unterschiedlichen VerkehrsteilnehmerInnen bei der Beschilderung Gehweg – Radfahrer frei? (Mehrfachantwort möglich)

a) Der Radverkehr hat die Wahlfreiheit zwischen Fahrbahn und Gehweg.
b) Der Radverkehr darf hier nur mit Schrittgeschwindigkeit fahren.
c) Der Kraftfahrzeugverkehr darf RadfahrerInnen mit Hupen auffordern, auf den Gehweg auszuweichen und Platz auf der Fahrbahn zu machen.

Frage 3: Welches der nachfolgenden Bilder zeigt einen sogenannten „anderen Radweg“ ohne Benutzungspflicht? (Mehrfachantwort möglich)

a) Johann-Schmid-Straßeb) Münchner Ringc) Landshuter Straße

Frage 4: Wann dürfen RadfahrerInnen trotz Benutzungspflicht die Fahrbahn benutzen?
a) RadfahrerInnen dürfen auch bei benutzungspflichtigen Radwegen in Ausnahmefällen auf die Fahrbahn ausweichen, beispielweise wenn der Radweg durch parkende Autos, Scherben, Schnee oder Sperrmüll blockiert ist.
b) RadfahrerInnen dürfen benutzungspflichtige Radwege nie verlassen und müssen im Zweifelsfall auf den Gehweg ausweichen oder absteigen.
c) RadfahrerInnen dürfen auch bei benutzungspflichtigen Radwegen auf die Fahrbahn ausweichen, insbesondere wenn sie dort schneller vorankommen.
d) RadfahrerInnen mit mehrspurigen (Lasten-)Fahrrädern und Fahrrädern mit Anhänger dürfen trotz Benutzungspflicht auf der Fahrbahn fahren, wenn die Benutzung des Radwegs nach den Umständen des Einzelfalls, etwa wegen zu geringer Breite, unzumutbar ist.

Lösungen: 1. a) und b) | 2. a) und b) | 3. a) und c) | 4. a) und d)