Dienstleister gegen Müllaufkommen beauftragt - Fahrradabstellanlagen an SEV-Haltestellen

Donnerstag, 16. August 2018

Die Abstellanlagen für die Haltestelle „Müller-Gutenbrunn-Weg“ vor dem Waldfriedhof.

Durch die Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs durch die Deutsche Bahn kam es an den dafür eingerichteten Haltestellen zu einem gesteigerten Aufkommen von abgestellten Fahrrädern sowie Müll. Um diese Situation sowohl für die Anlieger, als auch für die Nutzer des SEV angenehmer zu gestalten, hat die Stadt Unterschleißheim in Kooperation mit der Deutschen Bahn einen Dienstleister beauftragt, die Haltestellen einmal täglich von Müll zu säubern, sowie Fahrradständer auf verfügbaren Flächen in der Nähe der Haltestellen aufgestellt. Diese befinden sich an der Haltestelle in Lohhof auf der Grünfläche vor dem Hotel Alarun, an der Haltestelle „Münchener Ring / Hauptstraße an der Grünfläche in Richtung Le Crès Brücke und an der Haltestelle „Müller-Gutenbrunn-Weg" auf der Grünfläche vor dem Waldfriedhof, neben der MVV-Haltestelle „Waldfriedhof“. Es handelt sich hierbei um ADFC-konforme Abstellanlagen, die eine vergleichsweise hohe Sicherheit bieten, für abgestellte Fahrräder kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Wir bitten Sie, diese Abstellmöglichkeiten, soweit es Ihnen möglich ist, zu nutzen, um Beschädigungen an Privatbesitz wie Hecken oder Zäunen zu vermeiden.