Der Nikolaus auf dem Unterschleißheimer Christkindlmarkt - Diesmal grün wie ein Tannenzweig

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Erster Bürgermeister C. Böck, Engel, Nikolaus und arbeitsloser Krampus (vorne v.l.n.r.)

Er war wieder dagewesen, der Nikolaus. Pünktlich hatte er sich am 6. Dezember 2019 am Christkindlmarkt eingefunden. Zur Freude der Kinder, die einen seiner Begleiter, den rußverschmierten Krampus, aber erstmal vorsichtig beäugten. Da es aber nur brave Unterschleißheimer Mädchen und Buben gibt, ging alles gut aus und jedes Kind zog zufrieden mit einem kleinen Geschenk davon. Heuer war der Nikolaus besonders ökologisch gestimmt und hatte mit seinen Engeln neutrale Säckchen – mit fair gehandelten Leckereinen und Spielzeug – verteilt, die man das ganze Jahr über verwenden kann. Mit sich selbst im Reinen, was die Ökobilanz bei einem klimaneutralen rentierbetriebenen Hochleistungsschlitten anging, forderte der Nikolaus Ersten Bürgermeister Christoph Böck heraus. Der aber stand als eiserner Radfahrer, Wind und Wetter trotzend, dem Gast aus dem hohen Norden in dieser Hinsicht in nichts nach.