Bitte Regeln im Verkehr beachten - Die Stadt Unterschleißheim bittet um Rücksichtnahme

Mittwoch, 07. August 2019

Immer wieder melden sich Bürgerinnen und Bürger zu Wort, die sich über das Verhalten ihrer Mitmenschen im Straßenverkehr beschweren. Die Stadt bittet daher um Rücksichtnahme und Fairness aller Verkehrsteilnehmer.

Bitte fahren Sie nicht schneller als erlaubt! Insbesondere an Schulen und in Wohngebieten gilt in der Regel eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. Dies ist notwendig, da sich hier Kinder aufhalten, die plötzlich auf die Straße laufen können, ohne vorher nach rechts oder links zu schauen. Ihr Verhalten kann Unfälle verhindern und Lebensgefahren zu verhindern.

Bitte parken Sie rücksichtsvoll! Die Fuß- und Radfahrwege sind nicht zum Abstellen von Pkws gedacht. Die Parksituation in Unterschleißheim liegt im Vergleich zu anderen Orten insgesamt relativ günstig. Bitte nutzen Sie die vorgesehenen Parkmöglichkeiten und nehmen Sie auch ein paar Meter Fußweg in Kauf. Ein Zuparken der Straße in zweiter Reihe ohne die erforderliche Fahrbahnrestbreite zu gewährleisten, behindert zudem den Gegenverkehr oder die Durchfahrt von Bussen. So passiert es zum Beispiel im Neuhofweg in Hollern Nord, dass es des Öfteren zu Behinderungen des Durchgangsverkehrs aller Verkehrsteilnehmer kommt. Ihr Verhalten trägt zum Gelingen des Verkehrsflusses bei.

Bitte schützen Sie schwächere Verkehrsteilnehmer! Bitte halten Sie als Autofahrer den Mindestabstand von 1,5 Metern beim Überholen von Radfahrern ein. Öffnen Sie nie die Beifahrertür, ohne nach hinten geschaut zu haben, damit Sie keine Radfahrer übersehen.

Seien Sie Kavalier im Straßenverkehr.