Bis 1. März 2019 für das Schuljahr 2019/2020 anmelden - Fachoberschule Haar und FOS/BOS Unterschleißheim

Freitag, 22. Februar 2019

Auch wenn in der vergangenen Woche erst die Zwischenzeugnisse für die Schülerinnen und Schüler in Bayern ausgegeben wurden, befinden sich die weiterführenden Schulen bereits mitten in den Vorbereitungen für das kommende Schuljahr. Aktuell können sich Schülerinnen und Schüler an den Fachoberschulen und Berufsoberschule im Landkreis München für das Schuljahr 2019/2020 anmelden. Insgesamt fünf Ausbildungsrichtungen werden in Haar und Unterschleißheim angeboten.

Mit drei Ausbildungsrichtungen ist die Fachoberschule Haar im vergangenen Herbst in den Schulbetrieb gestartet. Zum kommenden Schuljahr wird das Angebot um einen vierten Zweig erweitert. Schülerinnen und Schüler können dann aus den Ausbildungsrichtungen Gesundheit, Sozialwesen, Wirtschaft und Verwaltung sowie erstmals auch Technik wählen.

Auch die Fachoberschule Unterschleißheim bietet die Ausbildungsrichtungen Sozialwesen, Wirtschaft und Verwaltung sowie Technik an. Abgerundet wird das Portfolio dort vom Ausbildungszweig Gestaltung. Bewerberinnen und Bewerber für die Ausbildungsrichtung Gestaltung müssen zusätzlich in einer Aufnahmeprüfung ihre bildnerisch-praktischen Fähigkeiten nachweisen. Diese findet am Mittwoch, den 13. März 2019, statt. Die Kosten von 2 Euro für die Aufnahmeprüfung sind am Prüfungstag zu entrichten.

Die Berufsoberschule Unterschleißheim bietet auch in diesem Jahr die Ausbildungsrichtungen Technik sowie Wirtschaft und Verwaltung an.

Für die Aufnahme an den Fachoberschulen im Landkreis ist ein Notendurchschnitt im Zeugnis des mittleren Schulabschlusses von 3,5 oder besser in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik notwendig. Schüler der Oberstufenreife (Gymnasium) werden unabhängig vom Notenschnitt aufgenommen.

Welche Unterlagen für die Anmeldung an den Fachoberschulen Haar und Unterschleißheim bzw. an der Berufsoberschule Unterschleißheim mitzubringen sind, sowie nähere Informationen zu den Schulen und zum Schulbetrieb erhalten Interessierte auf den Webseiten der Schulen unter www.fos-haar.de bzw. www.fosbos-ush.de.