Besuch der AWO-Beratungsstelle im Rathaus

Donnerstag, 31. Januar 2019

(v.l.n.r.) I. Kalinowski, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung und 1. BGM C. Böck führten mit G. Kittel, Leiter der AWO-Beratungsstelle ein Gespräch über die verschiedensten Hilfsangebote

Seit Juni 2018 hat Frau Gaby Kittel die Leitung der AWO-Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Unterschleißheim übernommen. Für ein erstes Kennenlernen ist sie deshalb sehr gern der Einladung des 1. Bürgermeisters Herrn Christoph Böck am 28.01.19 gefolgt.
Frau Gaby Kittel ist von Beruf Dipl. Psychologin und verfügt außerdem über eine Ausbildung in systemischer Einzel,- Paar- und Familientherapie. Nachdem sich im letzten Jahr weitere personelle Veränderungen ergaben, arbeiten in ihrem Team nun zwei Sozialpädagoginnen und zwei Psychologen, alle mit therapeutischen Zusatzausbildungen aus den Bereichen Familien-, Verhaltens- sowie Gestalttherapie.
Die Beratungsstelle bietet kostenfrei individuelle Hilfe und Beratung in allen Themen rund um die Erziehung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen an. Dabei kann es sich um Schwierigkeiten in der Beziehung zwischen Eltern und Kindern handeln, Auffälligkeiten in der Entwicklung, um schulische Probleme, Auseinandersetzungen zwischen Eltern und Jugendlichen, Fragen im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung und vieles mehr. Das Team ist Ansprechpartner für alle Eltern und andere Bezugspersonen – sowohl für Personen, die sich in akuten Krisensituationen befinden, aber auch bei kleinen, alltäglichen Sorgen. Manchmal kann ein einzelnes Gespräch wieder mehr Orientierung und Sicherheit geben, manchmal ist eine längere Begleitung hilfreich. In Einzel-, Eltern- oder Familiengesprächen wird gemeinsam eine Lösung erarbeitet.
Das Beratungsangebot wird ergänzt durch Gruppenarbeit wie beispielsweise das Marburger Konzentrationstraining für Kinder, präventiver Arbeit in Schulen, Informationsveranstaltungen in Kindergärten sowie Kooperation mit anderen sozialen Angeboten vor Ort.
Ab diesem Jahr wird der Kurs „Kinder im Blick“ für getrenntlebende oder geschiedene Eltern angeboten, in der zweiten Jahreshälfte ist die Gruppe „Soziales Kompetenztraining“ für Kinder geplant. Das Angebot von Gruppen und Vorträgen in der der Beratungsstelle soll langfristig noch mehr ausgebaut werden, weshalb beim gemeinsamen Treffen auch die Möglichkeit größerer Räumlichkeiten durch Frau Kittel thematisiert wurde.
Frau Kittel nutzte zudem die Gelegenheit, sich für die Unterstützung der Beratungsstelle durch die Kommune zu bedanken.

Sollten Sie den Kontakt zur Beratungsstelle suchen, wenden Sie sich bitte an:
Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Oberbayern
Carl-von-Linde-Str. 40, 85716 Unterschleißheim
Tel.: 310 66 45
Mail: eb.ush @kijuhi.awo-obb.de