Bebauung des ehemaligen Esso-Grundstücks

Mittwoch, 28. Oktober 2020

Konzept für Seniorenwohnen und Beratungsstelle

Für die Entwicklung des ehemaligen Esso-Grundstücks in der Bezirksstraße hat der Sozialausschuss einen wichtigen Baustein für das weitere Vorgehen beschlossen. Für das Grundstück, das sich im Eigentum der Stadt befindet, sind neben Gewerbe auch Varianten für den Bereich Wohnen geprüft worden. Insbesondere sollen hier die Bedürfnisse von Senioren in der weiteren Entwicklung berücksichtigt werden und eine zentrale Beratungsstelle für alle in Unterschleißheim vorhandenen Hilfsangebote entstehen.
Das nun von der Verwaltung vorgelegte Konzept hat zwei Wohnvarianten speziell für Senioren näher betrachtet: Betreutes Wohnen und Seniorenhausgemeinschaften. Die Wohnform Betreutes Wohnen beinhaltet in der Regel ein Mindestmaß an Betreuungsleistungen. Hier müssten die BewohnerInnen eine monatliche Grundpauschale zusätzlich zur Miete bezahlen. Dahingegen leben ältere Menschen in Seniorenhausgemeinschaften selbstbestimmt und eigenverantwortlich, sodass eine Grundpauschale für Betreuungsleistungen nicht erforderlich ist. Nötige Unterstützungs- und Pflegeangebote können die MieterInnen individuell beauftragen. Bei den Seniorenhausgemeinschaften steht die gegenseitige Unterstützung der BewohnerInnen bei Alltagsaufgaben wie z. B. Hilfe beim Einkaufen im Vordergrund. Als Treffpunkt der Hausgemeinschaft dient hier ein zusätzlicher Gemeinschaftsraum.
Auch das Thema Mehrgenerationenwohnen wurde bereits in der Vergangenheit betrachtet. Aufgrund des erforderlichen Wohnraums für Familien und Senioren sowie der notwendigen Gemeinschaftsräume kann dieses Konzept platzbedingt am Standort in der Bezirksstraße nicht umgesetzt werden.
Der Sozialausschuss ist der Empfehlung der Verwaltung und der Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung einstimmig gefolgt, sodass das vorgelegte Raumkonzept mit einer Seniorenberatungsstelle sowie etwa 20 möglichen Seniorenwohnungen an dem Standort in der Bezirksstraße weiterverfolgt wird.