“Bayern barrierefrei” - Auszeichnung für Kantinenbetreiber

Mittwoch, 04. August 2021

Zwei Daumen hoch für die Barrierefreiheit, 1. BGM C. Böck und R. Windisch, iwentcasino-Betriebsleiterin München

Eine gelungene Kooperation im Sinne der Inklusion und der Barrierefreiheit: iwentcasino, die Gastronomiemarke der IWL gGmbH, Werkstätten für Menschen mit Behinderung, wurde für sein Betriebsrestaurant im Unterschleißheimer Unternehmen MSD Animal Health mit dem Signet „Bayern barrierefrei“ ausgezeichnet.

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales vergibt das Signet als Zeichen der Anerkennung für Organisationen und Firmen, die konkrete, beachtliche Beiträge zur Barrierefreiheit in Bayern leisten und so Barrieren abbauen.

iwentcasino arbeitet seit 2007 in der Gemeinschaftsverpflegung und betreibt diverse Betriebsrestaurants und Schulkantinen, in denen Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand arbeiten. In Unterschleißheim versorgt der Caterer die SchülerInnen der Mittelschule und des Carl-Orff-Gymnasiums täglich mit gesunden Mahlzeiten. Als Eventcaterer belieferte iwentcasino diverse städtische Veranstaltungen.

Deshalb hat auch Erster Bürgermeister Böck die Einladung gerne angenommen, bei der feierlichen Anbringung des Signets im Betriebsrestaurant der Firma MSD dabei zu sein. MSD, ein führendes, globales Pharmaunternehmen in der Veterinärmedizin, hat erst kürzlich seine Kantine komplett umgebaut und behindertengerecht gestaltet, sodass beste Voraussetzungen geschaffen wurden, den Gedanken der Inklusion und Barrierefreiheit zusammen mit iwentcasino zu leben.