Baumfällarbeiten zum Erhalt der Verkehrssicherheit

Donnerstag, 30. Januar 2020

Derzeit werden Baumfällarbeiten an zehn Straßen,  zehn öffentlichen Grünflächen und im Waldfriedhof durchgeführt. Diese Arbeiten sind nötig, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten und die Bürgerinnen und Bürger vor möglichen Gefahren zu schützen.
Diese Arbeiten sind nach dem Bundesnaturschutzgesetz grundsätzlich nur von Oktober bis Februar möglich, um das Brüten der Vögel und die Aktivitäten anderer „Baumbewohner“ zu schützen. Insgesamt werden im Winter 2019/20 voraussichtlich etwa 100 Bäume gefällt, deren Beseitigung aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendig ist. Zusätzlich werden Ende Februar auch Bäume im Friedhof an der Nelkenstraße entfernt. Diese Fällungen sind wegen der Erneuerung des dortigen Trinkwassernetzes erforderlich. Alle Baumfällungen werden dokumentiert und die Ersatzpflanzung nach Baumschutzverordnung und Bebauungsplan geprüft. Wenn ein Ersatz am gleichen Standort nicht möglich ist, erfolgt dieser an anderer Stelle im Stadtgebiet. Ein Teil der Ersatzpflanzungen wird bereits im kommenden Frühjahr, der Rest im Herbst 2020 ausgeführt.