Amphibienwanderung weitgehend beendet - Wir bitten Sie: Nehmen Sie dennoch weiter Rücksicht

Mittwoch, 01. April 2020

Die regnerischen Nächte der vergangenen zwei Wochen haben Frösche, Erdkröten und Molche vielerorts für die Wanderung zu ihren Laichgewässern genutzt. Nach Beobachtung des Landratsamts München und seiner Helfer werden zwar für das kommende Wochenende lokal noch Nachzügler erwartet, die Hinwanderung ist in weiten Teilen des Landkreises München jedoch zwischenzeitlich abgeschlossen. Die Straßensperren und Verkehrsbeschränkungen können deshalb sukzessive aufgehoben werden.

Trotzdem bitten wir alle Verkehrsteilnehmer, ab Dämmerungsbeginn vorsichtig zu fahren, da viele Frösche und Kröten in den kommenden Wochen in ihre Sommerlebensräume zurückkehren und dabei wieder Straßen und Wege überqueren.

Darüber hinaus werden Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer gebeten, ihre Kellerschächte auf hineingefallene Amphibien zu überprüfen und gegebenenfalls die Tiere aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Herzlichen Dank!