Aktionsbus des Kreisjugendrings in Unterschleißheim

Donnerstag, 12. März 2020

Auch Erster Bürgermeister und die beiden Jugendreferenten des Stadtrats freuten sich über den Tischkicker des Aktionsbusses.

Herr Bürgermeister, wissen Sie, was mit dem IAZ passiert?

Mit Kicker, Strandliegen und einer Ideen-Sammelbox hielt der Aktionsbus des Kreisjugendrings München-Land bei seiner Tour durch den Landkreis auch in Unterschleißheim. Auch Erster Bürgermeister Christoph Böck und die Jugendreferenten des Stadtrats, Heidi Kurz und Stefan Schneiders, besuchten den Bus und beantwortete Fragen der Jugendlichen. Besonders interessiert waren die Jugendlichen an den Plänen für die neue Stadtmitte.

Im Rahmen der Initiative „Stimme der Jugend“ bot der Bus zudem die Möglichkeit, Ideen und Wünsche zu sammeln. Diese wurden im Anschluss an die Stadt übergeben und ausgewertet. Von Umweltschutz, Rutschen im Schwimmbad und einer Kartbahn bis hin zu Geschäften, die in das IAZ sollen, waren viele Anregungen dabei. Auch mehr Angebot und Aufenthaltsplätze für Jugendliche wurden vorgeschlagen.
Beteiligungsmöglichkeiten für Jugendliche gibt es in Unterschleißheim vor allem im Jugendparlament. Für Interessierte ist am 19. März 2020 um 18:00 Uhr ein unverbindliches Kennenlernen im kleinen Sitzungssaal im Rathaus.